Bresser Messier NT-203/1000 Spiegelteleskop nach Newton

Das Newton Teleskop „Messier NT-203/1000 Exos2 GoTo“ der Marke Bresser ist ein Einsteiger- sowie Fortgeschrittenenteleskop.

Die Auflösung von 1000mm mit einer relativ schnellen Blende von f/5 lassen Galaxien, Nebel und andere lichtschwache Objekte im Okular erkennen, selbstredend sollte der Mond nicht zu 100% in seiner Phase sein. Das Teleskop bietet einen Haltegriff, der zwischen den beiden Rohrschellen montiert ist, der ebenfalls als Kamerahalter benutzt werden kann (Fotoschraube wird benötigt). Durch die hohe Belastbarkeit der Montierung, eine Exos2 (vergleichbar mit einer EQ5), ist es problemlos möglich verschiedenes Zubehör wie Guidingscope, Spiegelreflex, Guidingcam und andere Dinge zu adaptieren. Es werden verschiedene Schraub- und Steckmodule benötigt die in jedem Onlinehandel wie z.B. Amazon zu erwerben sind.

Das Teleskop wurde mit einem 203mm großem Hauptspiegel und einem 60mm großem Fangspiegel ausgestattet. Durch die Größe des Hauptspiegels wird viel Licht gesammelt um so zu einer hohen Abbildungsleistung beizutragen. Der Fangspiegel ist klein genug um so wenig Licht als möglich zu blockieren aber groß genug um ein großes Gesichtsfeld zu bieten (kommt aber auch auf die verwendeten Okulare an).

Die Montierung, die auf einem Stahlstativ ruht, besitzt einen Polsucher (sollte justiert werden) mit optionalem Rotlicht, und bietet eine schnelle Ausrichtung der Achsen welche mit einfachen Klemmen fest und locker gemacht werden können. Die Montierung ist in beiden Achsen motor- sowie computerisiert, d.h. das beide Achsen vom Handgerät aus gesteuert/nachgeführt (Guiding) sowie Objekte automatisch angefahren (GoTo) werden. Ebenfalls bietet die Montierung einen Autoguiderport (ST-4) an dem ein Autoguider (optional erhältlich von vielen Marken) angeschlossen werden kann um die Belichtungszeiten eines Bildes bis auf 10 Minuten (wenn alles passt) zu steigern. Richtig eingeordnet sind Langzeitbelichtungen ohne Autoguider bis zu 3 Minuten möglich (präzise Polausrichtung vorausgesetzt).

Das Handgerät beinhaltet über 100.000 Objekte die automatisch angefahren werden können. Auch hier gilt wieder eine gute bis perfekte Einordnung. Zum Einordnen bietet das Handgerät die „1 Stern, 2 Stern und 3 Stern“-Methode. Neben dieser gibt es auch eine Sync-Methode mit der das Teleskop mit einem Objekt, dass vorher ausgewählt und grob angefahren wurde, synchronisiert wird. Für eine gute Einordnung empfiehlt es sich mit 2 Sternen auszurichten und dann mit einem Messier-Objekt, dass bekannt ist, zu synchronisieren mit einem optionalen Fadenkreuzokular.

Das Sucherfernrohr wurde durch ein TS Guidingscope ersetzt um Objekte suchen und/oder eine Guidingcam adaptieren zu können. Der Originalsucher bei meinem Modell gab Letzteres nicht her und Schraub- oder Steckverbindungen waren nicht erhältlich.

Ich besitze dieses Teleskop seit ca. 2 Jahren und bin sehr zufrieden damit. Jetzt, nachdem ich meine Nikon endlich adaptieren konnte (gab vorher Fokusprobleme) liefert das Teleskop tolle Bilder. In der Tabelle sind die Technischen Daten des Teleskops und dessen Montierung zu entnehmen. Eine kleine Fotogalerie und mögliche Konfigurationen zu diesem Teleskop finden sich ganz unten. Kommentare, Likes und Sharing sind stets willkommen.


Technische Daten

 Optische Bauart  Spiegelteleskop nach Newton
 Vergrößerung  38
 Max. empfohlene Vergrößerung  400
 Hauptspiegel Ø 203 mm
 Fangspiegel Ø 60 mm
 Brennweite 1000 mm
 Öffnungsverhältnis f/5
 Nettogewicht Tubus 11,2 kg
 
 Link zur Produktseite des Herstellers Bresser / Messier NT-203/1000 GoTo Exos2

 

Galerie Bresser Messier NT-203/1000


 

Galerie möglicher Konfigurationen Bresser Messier NT-203/1000

Hinterlasse eine Antwort

Du kannst HTMl Tags- und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>